Artikel - Tagged Wissenschaft

Welttag der Wissenschaft

11/2015

Der Begriff könnte glatt von einem Bürokraten stammen: “Welttag der Wissenschaft für Frieden und Entwicklung” ist die etwas holprige Bezeichnung für eine Institution, der eine grossartige Idee zu Grunde liegt. Von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, ist der Welttag der Wissenschaft all jenen Forschern und Entwicklern gewidmet, die durch ihr Schaffen – jeder individuell für sich, in Summe aber auch als Ganzes – versuchen, die Welt zu einem sicheren, friedvollen und harmonischen Platz zum Leben zu machen bzw. dort, wo dieses schon gelungen ist, den erwünschten Status zu erhalten. Der Welttag der Wissenschaft wird seit 1999 gefeiert und findet jedes Jahr am 10. November statt.

Trotz aller wissenschaftlichen Forschung bleiben so manche Wissensgebiete nach wie vor noch wenig erforscht. Gute Beispiele sind die Quantenmechanik oder Biotechnologie. Was steckt dahinter? Ganz einfach – zum Beispiel die Frage, wieso eine Hummel eigentlich fliegen kann. Schliesslich hat die Hummel biegsame Flügel und dürfte nicht fliegen können. Nach den aerodynamischen Gesetzen müsste sie nämlich starre Flügel haben, um im Verhältnis ihrer Flügelfläche zu ihrem Eigengewicht genügend Auftrieb erzeugen zu können. Die Lösung ist freilich ebenso einfach wie die Frage: die Hummel kann fliegen, weil sie nichts von den aerodynamischen Gesetzen weiss, sprich nicht weiss, dass sie eigentlich nicht fliegen können dürfte.

Crazystuff wäre nicht crazystuff, wenn nicht auch passend zum Welttag der Wissenschaft das passende Gadget anbieten könnte: In der Blackbox Aufsteigende Wassertropfen “wissen” die Wassertropfen vermutlich ebenso wenig, dass sie eigentlich, den Newtonschen Gesetzen der Schwerkraft folgend, auf den Boden fallen müssten. Stattdessen scheinen sie jedoch den Naturgesetzen zu trotzen und nach oben zu fallen. Sie können mit der Blackbox “Aufsteigende Wassertropfen” sogar ein in den “Gefahrenbereich” gestelltes Glas Wasser befüllen. Natürlich ist in Wirklichkeit alles ganz harmlos und ein Trick – den wir hier natürlich nicht verraten. Nur soviel: Sie oder Ihre Gäste können das gefüllte Glas Wasser sogar austrinken.

Hund spürt Erdbeben

01/2010

Das faszinierende Dokument eines Hundes, der eindeutig das Herannahen eines Erbebens spürt, ist zur Zeit auf YouTube zu sehen. Nur Sekunden vor dem Erdbeben springt das Tier plötzlich panisch auf und flieht aus dem Raum. Es gibt auch heute noch Dinge, die niemand verstehen kann.

Weihnachtstricks

12/2009

Langweilige Weihnachten? Nix da. Schauen Sie den obigen Film und Sie werden sehen, Weihnachten wird lustig und Tante Klara amüsiert sich sich bestens! Alle Tricks basieren ausserdem auf der Wissenschaft und so lernen alle noch kräftig mit.

Aussergewöhnliche Bilder aus dem Mutterbauch

12/2009

Hundebaby im Mutterbauch

Fantastische Bilder aus dem Mutterbauch von Delphinen, Haien, Hunden, Pinguinen, Katzen und Elefanten gibt es in einer neuen Dokumentation Extraordinary Animals in the Womb der National Geographic Documentary. Der Produzent, Peter Chinn verwendete eine Kombination von dreidimensionalen Ultraschallscans, Computergrafik und Kleinstkameras, um den Prozess von der Zeugung bis zur Geburt von Tieren zu dokumentieren. Den ganzen Beitrag lesen »

Der kleinste Schneemann der Welt

12/2009

Kleinster Schneemann der Welt

Genau 0.01 mm gross ist er. Ein Fünftel der Dicke eines menschlichen Haares. Verflixt klein also. Für Kinder ist er weniger geeignet, aber dafür wurde ein echtes Hightech-Equipment im National Physical Laboratory aus Grossbritannien für seine Herstellung herangezogen. Werkzeuge zur Manipulation von Nanopartikeln standen zur Seite und er wurde verschweisst durch Platin. Mit Hilfe eines Ionenstrahls wurden seine Augen und sein Lächeln herausgearbeitet. Sein Schöpfer Dr. David Cox darf denn auch stolz sein auf sein Kind, auch wenn es von blossem Auge nicht einmal Fleck auf dem Tisch ist. Den ganzen Beitrag lesen »

Das ideale Weihnachtsgeschenk – eine Mondkapsel für $89'000

12/2009

Mondkapsel

Was dieses Jahr schenken? Was hat er noch nicht? Woran hätte er wirklich Freude? Wieviel soll ich dieses Jahr an Weihnachten ausgeben? Alle diese Fragen sind leicht beantwortbar. 1. Eine Mondkapsel. 2. Für schlappe $89’000. Oder nicht? Den ganzen Beitrag lesen »

Bier aus dem Weltraum

12/2009

Sapporo

Eine japanische Brauerei bringt gemäss The Japan Times ein Bier auf den Markt, dass aus Gerste gewonnen wurde, die zumindest einen Teil ihrer Zeit im Weltraum verbracht hat. Es ist zu erwarten, dass das Bier weder anders schmeckt, noch den Trinker “abspacen” lässt – dazu gibt es andere Mittel. Wozu das also? Den ganzen Beitrag lesen »

Bildschöne Wissenschaft

11/2009

image-35919-galleryV9-cide

Eine wunderschöne Galerie von Fotos aus Wissenschaft und Forschung zeigt zur Zeit der Spiegel auf seiner Web Site. Sehenswert.

Planetenring der Erde entdeckt!

11/2009

Nein, nicht ganz. Aber zumindest zeigt dieses aussergewöhnliche Video auf YouTube, wie es aussehen würde, wenn die Erde einen Planetenring wie beispielsweise Saturn hätte. Eindrücklich schöne Bilder, die erlebbar machen, dass ein Planetenringe auch der Erde stehen würde.

Jagen Sie den H1N1 Virus!

11/2009

h1n1-wand

Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Profiteure auf den H1N1-Zug aufspringen. Hammacher Schlemmer hat es nun vorgemacht. Im amerikanischen Shop lässt sich für $69.95 ein “Zauberstab gegen den H1N1 Virus” kaufen. Den ganzen Beitrag lesen »