Artikel - Tagged Bier

Ultimativer Ping Pong Tisch für Bierliebhaber

02/2016

Das ultimative Geschenk für alle Bier Pong Liebhaber sind diese cool bedruckten Ping Pong Tische mit eingebauter Kühltasche. Die Tische sind 244 cm lange, aus leichtem Aluminium und als wirkliches Tüpfchen auf dem i in der Mitte einen flexiblen Kühleinsatz für kalte Getränke. Damit das Bier auch immer schön kalt ist….

Das Design dieser Bier Pong Tische stammt von PONGBUDDY , und die leichte, zusammenklappbare Konstruktion aus Aluminium und kratzfestem Melamin eignet sich auch perfekt für die Reise und zur Aufbewahrung.

 

Derzeit sind die Bier Pong Tische zu einem reduzierten Preis von nur $89.99 statt dem üblichen Verkaufspreis von $299 erhältlich. Es gibt diese Tische auch ohne Kühltasche um $79.99.

 

Quelle: Beer Pong Tables With Built-In Coolers! | if it’s hip, it’s here

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – Hopp Schwiiz

09/2015

Es schien bereits aussichtslos. Doch die Hartnäckigkeit unserer Nati hat sich am Schluss noch ausgezahlt: Nach einem 0:2-Rückstand und in einer schier unglaublichen Aufholjagd hat die Schweiz gegen Slowenien in letzter Sekunde noch mit 3:2 gewonnen. Mit dem geretteten Heimsieg in letzter Minute ist unserer Nati ein grosser Schritt Richtung EM-Qualifikation gelungen.

In der äusserst spannenden Partie haben unsere Jungs wahre Wunderleistungen vollbracht: Nach dem slowenischen Doppelschlag kurz vor (45′) und kurz nach der Pause (48′) ist es unseren Spielern trotz Platzüberlegenheit (62 zu 38 Prozent Ballbesitz) zunächst nicht gelungen, das Anschlusstor zu machen. So lag die Schweiz vor heimischer Kulisse bis kurz vor Schluss immer noch mit 0:2 zurück. Dabei war auf dem Papier die Schweiz der Favorit: Die letzten direkten Begegnungen gegen Slowenien in der Qualifikation zur WM 2014 fielen mit insgesamt 3:0 Toren für die Schweiz aus. Mit einem wahren Kraftakt ging es im aktuellen Spiel dann aber Schlag auf Schlag. In der 81. Minute gelang Josip Drmic das Anschlusstor, nur zwei Minuten später versenkt Valentin Stocker das Leder nach Vorlage von Xherdan Shaqiri in der unteren linken Torecke: Ausgleich! Spätestens jetzt war allen Beteiligten klar: Da geht noch mehr. Und dass unserer Jungs unbedingt den Sieg wollten, war für alle mehr als deutlich zu spüren. In der fünften Minute der Nachspielzeit (90’+5′) war Drmic dann erneut erfolgreich und sicherte so den Sieg der Eidgenossen buchstäblich in letzter Sekunde.

Im nächsten Spiel gegen San Marino (Spiel am 09.10 zuhause) dürfte die Nati vor eine lösbare Aufgabe gestellt sein. Und am 12.10. heisst es schliesslich noch einmal auswärts gegen Estland antreten. Doch zunächst gilt am 08.09. “Ran gegen England!”

Wenn man bedenkt, dass unsere Mannschaft bei der WM 2014 in Brasilien immerhin bis ins Achtelfinale gekommen ist, darf man bei der EM 2016 durchaus einiges erwarten. Schliesslich sind traditionell starke Mannschaften wie Brasilien und Argentinien bei einer EM logischerweise nicht dabei.

Doch was ist das schönste Fussballspiel ohne die obligatorische Stange feinsten Gerstensaftes in der Hand? Leider haben die Götter vor dieselbe den Kronkorken gesetzt. Falls Sie beim vielen Fussball-Gucken sich aufs Spiel unserer Helden konzentrieren wollen anstatt auf das ewige Suchen des Flaschenöffners, empfehlen wir Ihnen für die anstehenden Fussball-Sessions (und für die EM 2016) den Flaschenöffner für die Wand. Und zu einem verrückten, gedrehten Spiel wie demjenigen gegen Slowenien passt das verrückte, “gedrehte” Bierglas “Fred Hopside Down” einfach perfekt.

Swiss Hand

 

Hopp Schwiiz!

Das ist Ihr Bier

08/2015

Bier ist eines der ältesten Getränke unserer Kultur. Schon die alten Römer hatten zum Genuss ein Getränk aus gemälzter Gerste hergestellt und nannten es Cervisia. Bier unterliegt als Kulturgut einem der ältesten Lebensmittelregelungen: dem deutschen Reinheitsgebot von 1516. Das Reinheitsgebot besagt, dass die Zutaten für den kühlen Gerstensaft nichts anderes enthalten sollen als Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Obwohl manchmal fälschlich als Lebensmittel”gesetz” bezeichnet, darf das Reinheitsgebot durchaus auch umgangen werden. Das entstandene Getränk ist dann eben nur kein wirkliches Bier mehr und darf –jedenfalls in Deutschland- auch nicht als solches bezeichnet werden.

 

Die Qual der Wahl

Die Qual der Wahl

Bier ist vermutlich das am weitesten verbreitete Getränk der Welt. Es ist in allen möglichen Variationen erhältlich. Die Belgier zum Beispiel trinken es liebend gerne mit Kirschgeschmack oder vermengt mit den Aromen anderer Früchte. Weltmeister im Konsum sind aber die Tschechen mit einem Pro-Kopf-Verbrauch pro Jahr von 159,3 Litern. Kein Wunder, sind doch die Menschen aus dem Böhmerland diejenigen, welche in der Stadt Plzeň jene Biersorte entwickelten, die heute weltweit die beliebteste Brauart darstellt: das Pilsener. Die Schweizer belegen auf der Bier-Konsumliste immerhin den 23. Platz mit 52,3 Liter Verbrauch pro Kopf und Jahr. Seit dem Jahr 2012 gibt es in der Schweiz auch den Tag des Bieres, an welchem jeweils am 19. April dem güldenen Gerstensaft gehuldigt wird.

Gleich, ob nach einem anstrengenden Arbeitstag, beim Grillieren zum Ablöschen des Grillgutes oder zum Plausch in geselliger Runde in der Bar mit Freunden: ein gepflegt gezapftes Bier ist immer ein willkommenes Gesellschaftsgetränk.

bierhund

Nota bene: Natürlich sollte Bier stets nur in Massen genossen werden, wobei mit “Massen” jetzt nicht unbedingt der mit 1,0 Liter Fassungsvermögen nur wenige Schlucke fassende bayerische Mass-Humpen gemeint ist. Bei der Unterscheidung zwischen dem geräumigen Biergefäss und der Mässigung im Konsum macht uns diesmal ausnahmswert mal nicht der Wirt, sondern die Schweizer Rechtschreibung einen Strich durch die Rechnung.

 

Welches Bier Sie geniessen, ist –Sie ahnen es, liebe Leser- Ihr Bier. Doch weil die derzeitigen warmen Hundstage auch immer etwas verrückt sind und wir uns schliesslich im Shop von crazystuff.ch befinden, empfehlen wir Ihnen zum gepflegten Biergenuss natürlich keinen Bierhumpen, sondern unser Spezial-Bierglas Fred Hopside Down – Prosit!

Fred Hopside Down

 

Das perfekte Geschenk für den Bierliebhaber!

04/2012

Verblüffen Sie Gäste und Beschenkte mit dem absolut unmöglichen Bierglas! Hopside Down ist kein Trick und auch kein Scherzglas, sondern ein echtes Trinkglas, das aussieht als wenn eine Bierflasche im Glas stecken würde. Den ganzen Beitrag lesen »

Shoot a Brew – Bier her…!

11/2010

Auf eine Party gehört Bier. Klar. Und das Bier muss rasch verteilt werden. Klar. Was aber, wenn sich alle gleichzeitig bedienen wollen? Und was, wenn das Bier aus der Kühltruhe holen einfach keinen Spass macht? Ein klarer Fall für Shoot a Brew! Den ganzen Beitrag lesen »

BeerBot Bottle Opening Shirt

07/2010

Biertrinker aufgepasst! Sie trinken gerne Bier und hätten am liebsten immer einen Flaschenöffner mit dabei? Sind Sie auch noch T-Shirt-Träger? Hier ist die Lösung! Das BeerBot Bottle Opening Shirt! Es ist echt der Burner! Das Flaschenöffner-T-Shirt mit dem Roboter öffnet jede Bierflasche. Den ganzen Beitrag lesen »

Zum Bein und Wier trinken – bitte?

03/2010

Wenn Sie öfters Bein und Wier trinken, pardon… Wein und Bier trinken, dann ist das verrückte Trinkglas von crazystuff.ch das genial richtige Accessoire für Sie. Winestein ist ein Weinglas in einem Bierkrug zum Biertrinken und gleichzeitig ein Bierkrug mit einem Weinglas zum Weintrinken – oder war es umgekehrt? “Winestein verwirrt alle” – so der online Shop auf seiner Seite. Den ganzen Beitrag lesen »

Bier aus dem Weltraum

12/2009

Sapporo

Eine japanische Brauerei bringt gemäss The Japan Times ein Bier auf den Markt, dass aus Gerste gewonnen wurde, die zumindest einen Teil ihrer Zeit im Weltraum verbracht hat. Es ist zu erwarten, dass das Bier weder anders schmeckt, noch den Trinker “abspacen” lässt – dazu gibt es andere Mittel. Wozu das also? Den ganzen Beitrag lesen »