T-Rex – kein Auto, kein Motorrad, kein Trike

02/2010

Ist es ein Motorrad? Ist es ein Auto? Ist es ein Quad? Ein Buggy? Der T-Rex ist nichts von alledem, er ist nur böse, schnell und aussergewöhnlich. Durch einen 197 PS starten Kawasaki Ninja ZX-14 angespornt und mit 472 kg in weniger als vier Sekunden über 100 ist der T-Rex ein echtes Raubtier von Campagna Motors.

Vielleicht sieht er am ehesten aus wie eine Kreuzung von Rennmotorrad und Supercar und das ist es eigentlich, was der prähistorische T-Rex ist. Aufbauend auf einer Kawasaki Ninja ZX-14 wurde der T-Rex nach und nach zu dem, was er geworden ist, ein tiefliegender Sportwagen mit Motorradfeeling.

1400 cc und eine Sechsgangschaltung, Sicherheitskäfig, digitale Instrumente und eine Höchstgeschwindigkeit werden aus dem $52’000 teuren Monster gepresst. Ein Erlebnis, das sich sehen lässt. Keine Frage, die neue Fahrzeuggattung hat Biss und macht Spass. Prähistorischen Spass sozusagen.

Fragt sich, für wen der eingebaute Sicherheitskäfig ist. Für den Fahrer oder das Gefährt?

Weitere Bilder:

Leave a Reply