Railgun – Science Fiction Waffe findet Weg in die Realität

12/2010

Lange Zeit war es ruhig um die Superwaffe Railgun. Doch jetzt scheint die Science Fiction Kanone den Sprung in die Realität geschafft zu haben. Die U.S.-Navy hat erfolgreiche Tests mit der Waffe absolviert mit eine Austrittsgeschwindigkeit von Mach 7 erreicht – diese Geschwindigkeit genügt, um Ziele in 180 km Entfernung zu treffen.

Anders als konventionelle Waffen, die meist durch Explosionen Kugel ausschiessen oder durch Raketenantrieb kontinuierlich antreiben, beschleunigt die Railgun durch Elektromagnetismus Projektile innert weniger Meter Wegstrecke auf unglaubliche Geschwindigkeiten von mehrfacher Schallgeschwindigkeit.

Die Zerstörungskraft im Ziel ist denn mit 33 Megajoule auch enorm und die Treffergenauigkeit soll mittels GPS Zielkoordination metergenau sein. In Zukunft werden mit der Railgun Ziele bis 360 km Entfernung zu treffen sein – das Projektil schlägt dort nach weniger als drei Minuten nach Abschuss ein.

Quelle: Fox News