Passwort ändern!

10/2012

Passwörter sind Teil unseres Alltags, sei es die PIN am Bankautomaten oder das Login des E-Mail-Accounts. Kein Wunder, dass wir gern einfachen Codes nutzen – zur Freude von Kriminellen. Und die faulsten Hasardeure unter uns entledigen sich der leidigen Passwort-Last gleich durch ein Universal-Passwort, das sie als virtuellen Generalschlüssel überall benutzen.

Ihr Passwort zu Ihren E-mails, Ihrem Singleportal oder zu Ihrer Telefonrechnung lautet auch „1234“, „0000“, „1111“, „1212“ oder „5555“? Gratulation! Willkommen in der Top-10 der am meisten genutzten Passwörter – die damit natürlich alles andere als sicher sind. Dies mag einfacher sein, doch es ist auch ein Willkommensgruß für Angreifer!

Im Jahr 2009 machten Hacker 32 Millionen Passwörter der Spieleseite RockYou bekannt. Platz eins der verwendeten Schlüsselphrasen belegte die Zahlenreihe „123456“, Platz zwei war „12345“. Klar, natürlich brauchen wir Passwörter für alles mögliche und jeder weiß natürlich, dass man nicht so ein einfaches wählen soll – doch in der Regel will man sich doch nur schnell mal irgendwo anmelden und braucht ein Passwort, dass man auch morgen nicht sofort wieder vergessen hat. Also nehmen wir wieder dasselbe einfache – wird schon gut gehen…oder?

Vermeiden Sie also Passwörter zu benutzen, die einfach zu identifizieren (und deshalb auch einfach zu knacken) sind. Machen Sie eine Liste von sicheren Passwörtern, die Sie Ihnen gut merken können. Haben Sie diese Passwörter immer zur Hand, so geraten Sie nicht in Versuchung Ihnen spontan ein Passwort auszudenken, das eigentlich unsicher ist.

Leave a Reply