Künstliches Sperma von crazystuff.ch im 20 Minuten

05/2010

Der Artikel im 20 Minuten liess für zwei volle Tage unseren Shop erzittern. Wahrlich Tausende von 20-Minuten-Lesern kamen auf die Internetseite von crazystuff.ch und wollten wissen, was es mit dem künstlichen Saft auf sich hat.

Das Produkte fand von Gross bis Klein auch reissenden Absatz und das glitschige Ejakulat fand danach in zahlreichen Medien ein Echo. Die meisten Leute fragten sich, wozu das schmierige Orgasmusprodukt überhaupt zu gebrauchen ist – wir wissen es nicht… aber gut ist es auf jeden Fall, dass es keinerlei bekannte Nebenwirkungen des künstlichen Spermas gibt – auch Schwangerschaften sind ausgeschlossen.

Die Reaktionen der Kunden waren der absolute Hit und der kühne Artikel fand mittlerweile schon Hunderte von Fans auf Facebook. Da soll jemand behaupten, die Schweiz hätte keine Affinität zu ejakulativen Vergnügen…

Leave a Reply