Archiv - Kategorie Roboter

Drohnen für jedes Budget

11/2015

Die ersten Aufzeichnungen von unbemannten Flugdrohnen stammen aus dem Jahre 1849 als die Österreicher unbemannte und mit Bomben ausgestattete Ballone in den Himmel schickten, um Venedig anzugreifen. So konnten die Bomben abgeworfen und gezündet werden. Einige Bomben explodierten zwar wie geplant über Venedig, aber andere hingegen wurden durch einen Wechsel der Windrichtung zurück über die österreichischen Linien geweht.

In der modernen Variante dienen Drohnen, d.h.  unbemannte Flugobjekte, zur Verwendung als Aufklärungsflüge, zur Lieferung von Paketen und zur Freizeitbeschäftigung.

Genauso gross wie die Bandbreite ihrer Verwendung ist auch die ihrer Preise.

Unter 100$

Axis Drones AERIUS

Axis Drones AERIUS

 

Axis Drones AERIUS

Um den Preis von $35 gibt es den kleinsten Quadcopter in verschiedenen Farben.

http://axisdrones.com/products/aerius-the-new-worlds-smallest-quadcopter?variant=3928888260

Syma X5

Syma X5

Syma X5

Bei einem Preis von  $28.19 bei Amazon.com ist es wahrscheinlich schwierig, diese Drohne zu schlagen. Allerdings ist die Ladezeit mit 100 Minuten für eine effektive Flugzeit von 5 – 7 Minuten relativ lange.

Blade Nano QX BNF

Blade Nano QX BNF

Etwas grösser als die AERIUS bringt dieses Exemplar aber genauso viel Spass im Büro und ausserdem die Favoritin in Bezug auf Leistbarkeit, Verlässlichkeit und Leichtigkeit in der Verwendung für Neulinge. Sie ist klein genug für die Verwendung im Büro und stabil genug für die Verwendung im Freien bei stabilen Wetterverhältnissen. Ihr Preis liegt bei $58.

Unter 500$

Blade 200 QX BNF

Blade 200 QX BNF

Der ältere und auch etwas teurere Bruder der Blade Nano QX BNF, die Blade 200 QX BNF ist schneller, wendiger und auch stabiler. Das merkt man natürlich auch beim Preis, der für dieses Modell mit $230 natürlich weit über den $58 des kleineren Modells liegt.

Parrot Bebop Drone

Parrot Bebop Drone

Dieses Leichtgewicht verfügt über unglaubliche Sicherheitsmerkmale, wie z.B. ein GPS mit einer „Return Home“ Funktion, einer 1080 HP Videokamera und 14 Megapixel Fotokamera. Ausserdem verwendet sie ihren eigenen Wifi Hotspot mit MIMO Technologie, wodurch sie sowohl mit 2.4 als auch mit 5 GHz Frequenzen funktioniert. Dies ist die perfekte Mischung aus professioneller Filmqualität und Freitzeitspass um $499.

Unter $1.000

DJI Phantom III Standard

DJI Phantom III Standard

In einer an Star Wars erinnernden Lancierungswelle wurden die DJI PHantom III Standardausgabe nach den beiden Modellen Phantom III Professional und Phantom III Advanced auf den Markt gebracht. Zielgruppe sind Personen mit starkem Interesse an der Fotografie aus der Luft. Für einen moderaten Preis von $699 bekommt man bis zu 25 Minuten Flugzeit mit 1080p HD, eine GPS basierte Stabilisierung und eine Fernbedienung mit integrierter WIFI Distanzerweiterung und einem Rad mit dem man die Kamera drehen kann.

3D Robotics Solo

3D Robotics Solo

Die 3D Robotics Solo gilt als die erste intelligente Drohne, d.h. sie ist die erste computerbetriebene Drohne für Endverbraucher. Als Zusatzfunktionen gibt es ein LIVE HD Streaming von der GoPro (nicht inkludiert) direkt auf das Smartphone. Preis $999.

Quelle: coolmaterial.com 

Boston Dynamics der gehende Krieger

04/2013

petman

Hier ist der neueste Roboter von Boston Dynamics, den sie gebaut haben, um Klamotten für die Armee zu testen. Wer’s glaubt 😉

Nicht selten schaffen es Erfindungen, die man in Science-Fiction-Filmen bewundern kann, irgendwann tatsächlich in unseren Alltag. Das mag bei automatischen Türen und Handys mit Spracheingabe ganz angenehm und bei Raumstationen durchaus vertretbar sein, Kampfroboter sorgen allerdings für ein eher mulmiges Gefühl. Den ganzen Beitrag lesen »

Bionische Drohne von Festo

04/2013

04_BionicOpter00531_500px

Der BionicOpter ist eine hochgradig von der Libelle inspirierte Drohne, die sich die Flugeigenschaften des Insekts in beeindruckender Form zunutze macht.

Der Libellenkorpus und die Flügel stehen in einem relativ natürlichen Grössenverhältnis zueinander, während das Gesamtprodukt erheblich grösser als das Naturvorbild ist. Die Spannweite von 63 Zentimetern (im Tierreich maximal 19 Zentimeter) und Gesamtlänge von 44 Zentimetern sind in Anbetracht des Leichtgewichts von 175 Gramm ziemlich beeindruckend! Den ganzen Beitrag lesen »

Pet-Proto-Roboter meistert Hindernis-Parkur

11/2012

Dies ist ein neues Roboterkind der DARPA, das uns irgendwo zwischen Grusel, Mitleid und unfreiwilligem Humor berührt: der Pet-Proto-Bot ist wie sein beängstigend flotter Kollege Cheetah noch an der Leine, kraxelt und wuchtet sich aber schon recht massiv durch den Hindernisparcours, wobei er auch seine Balance halten und eigene Entscheidungen treffen kann. Den ganzen Beitrag lesen »

Der Bartender der kein Trinkgeld verlangt!

09/2012

Inebriator – der Partyroboter. Er mixt die leckersten Cocktails und da es sich um einen Roboter handelt, wird er dies mit grösster Präzision und ohne zu Reklamieren tun. Das ist doch mal was! Den ganzen Beitrag lesen »

Gymbot – der zukünftige Personal-Trainer!

02/2012

Wenn die Menschheit sich so weiter entwickelt, werden im Jahre 2020 noch mehr Menschen dick und faul sein. Dann wird es einen roboterähnlichen Personal-Trainer brauchen, damit man fit, in Form und gesund bleibt. Denn überlässt man das den Menschen selbst, wird da wohl nichts draus.

Gymbot wurde von Massimo Battaglia von givingshape konzipiert und designed. Der Roboter wird sich während 24 Stunden, 7 Tage die Woche um den Menschen kümmern und sämtliche Aktivitäten überwachen. Er ist mit einer 3D Videokamera, einem Scanner, einer Thermal-Kamera und einem Mikrophon ausgerüstet. So kann er jederzeit die Herzfrequenz, den Blutdruck und den Körperfettanteil messen und überprüfen. Den ganzen Beitrag lesen »

SmartBird – Robotervögel lernen fliegen

03/2011

Einfach faszinierend. Der Robotervogel der Deutschen Robotikfirma Festo. Smartbird nennen sein Erbauer ihn. Er bewegt sich dabei (fast) wie ein echter Vogel. Nein, man muss das wirklich gesehen haben. Den ganzen Beitrag lesen »

Mimikroboter werden menschlich

10/2010

Es ist erstaunlich, was heute Mimikroboter leisten können. Actroid-F ist hierbei fast eine Welt für sich. Der japanische Roboter wurde auf die Mimik des Menschen optmiert. Und leistet Erstaunliches. Den ganzen Beitrag lesen »

eLegs – Paraplegiker können wieder gehen

10/2010

Berkeley Bionics meldet die Einsatzbereitschaft ihrer bionischen Beine ab 2011. Das Exoskelett „eLegs“ der Technologieschmiede aus Kalifornien hilft Menschen mit gelähmten Beinen wieder gehen zu können und auf ihren Rollstuhl zu verzichten. Den ganzen Beitrag lesen »

Deutschland ist Fussballweltmeister!

06/2010

…aber natürlich nicht an der FIFA Fussball Weltmeisterschaft in Südafrika, sondern am „RoboCup 2010“ in Singapur, wo Roboter gegeneinander Fussball spielen. Die „Darmstadt Dribblers“ gewannen dabei gegen die „FUmanoids“ aus Berlin. Hm, früher konnte man die Deutschen wenigstens noch hassen, weil sie nichts Sympathisches an sich hatten – seit der Europameisterschaft 2008 und dem „Sommermärchen“ mit feiernden, freundlichen Deutschen muss man ja jetzt sogar die Deutschen sympathisch finden. Den ganzen Beitrag lesen »