Archiv - Kategorie Lifestyle

Wir gratulieren: Happy birthday, Barbie!

03/2016

Am 9. März 1959 wurde die erste Barbie auf einer Spielzeugmesse in New York präsentiert. Das heisst also, dass wir am heutigen Tag Barbie zu ihrem 57. Geburtstag gratulieren. Happy Birthday, Barbie!

Barbie hatte bis jetzt immerhin 108 Berufe: Sie war Turnlehrerin, Krankenschwester oder Friseurin. Bereits 1960 fungierte sie als Modedesignerin und in Folge übte sie ein lange Liste an erstaunlichen Berufen aus. Sie war bereits zweimal im All, hat als Chirurgin und Air-Force-Pilotin gearbeitet und hat mehrfach an der Olympiade teilgenommen. Highlights ihrer bisherigen Karriere sind sicher ihre Zeit als Präsidentschaftskandidatin und als Angela Merkel. Bei so viel beruflichem Erfolg bleibt das Privatleben natürlich auf der Strecke. Barbie hat keine eigenen Kinder, dafür seit mehr als 50 Jahren eine On-Off-Beziehung mit Ken.

Wenn kleine Mädchen so sein wollen wir Barbie, dann denken sie allerdings in den wenigsten Fällen an ihre beruflichen Erfolge. Da stehen dann wohl eher andere Überlegungen im Vordergrund, wie zum Beispiel die Tatsache, dass sie einen hinreissenden Freund hat, zahlreiche schöne Prinzessinnenkleider und eine perfekte Figur….

Die Brasilianerin Andressa Damiani lebt genau diesen Traum vieler kleiner Mädchen, und zwar dank ganz viel Schminke, Kontaktlinsen und Haar-Extensions. Sie sieht aus wie eine Barbie und macht umso deutlicher, dass die Proportionen ( zu schmales Becken, zu schmale Taille….) als auch der Kleidungsstyle der Puppe nicht wirklich viel mit dem Leben einer „richtigen“ Frau zu tun haben.

Ihr Körper wirkt mit der schmalen Taille und den riesig geschminkten Augen fast grotesk und sowohl im Internet als auch auf der Strasse sind ihr alle Blicke sicher: Kinder finden die 23jährige grossartig, weil sie nicht nur Ähnlichkeit mit Barbie, sondern vor allem mit Prinzessin Elsa aus „Die Eiskönigin“ von Disney hat. Ein bisschen gruselig wirkt sie allerdings auch….

Quelle: klonblog.com 

Luzinterruptus – Es werde Licht!

03/2016

Das spanische Künstlerduo Luzinterruptus ist bekannt für öffentliche Guerilla – Aktionen in den Strassen von Madrid. Was passiert, wenn man eine anonyme Künstlergruppe damit beauftragt, ein Bewusstsein für die die schockierende Menge an weggeworfenem täglichen Plastikmüll zu schaffen? Nun ja, ein leuchtendes Labyrinth aus Plastik. Was sonst? Genau diesen Auftrag bekam das Duo für Street Art Festival in Krakau, und es schuf eine leuchtende und 26 Meter hohe Installation aus Plastikmüll – genauer gesagt aus 6000 Flaschen, die offensichtlich nicht gut genug für den Verkauf waren. Diese Flaschen wurden in Plastiksäcken mit LED Lichtern aufgehängt und ergänzt durch die Flaschen, die im Laufe des 2 Wochen dauernden Festivals zu weggeworfen wurden. Am Ende wurde dann alles recycled – ganz wie im wirklichen Leben…

Quelle: Luzinterruptus – Lost your bottle

Städte im Regen – Fotografie oder impressionistisches Gemälde?

03/2016

Der aus St. Petersburg stammende Fotograf Eduard Gordeev lässt mit seinen Aufnahmen die Grenzen zwischen Fotografie und impressionistischen Ölgemälden verschwimmen. Das Ergebnis sind völlig neue Einblicke in seinen Heimatstadt und andere Städte, wie z. B. Lissabon. Russische Romantik der anderen Art…

 

Quelle: 2Tout2Rien 

 

Gehäkelte Star Wars Figuren

02/2016

Die Rumänin Anamaria Androne ist eine begeisterte Häklerin und die Gründerin des Labels Merique Crochet.

Da sie mit der Star Wars Serie aufgewachsen ist, war es nur noch ein kleiner Schritt hin zur Idee, die Protagonisten der dunklen Seite der Macht in Häkelform darzustellen, um daraus Vertreter der niedlichen Art zu machen…

Mehr Info: Etsymeriquecrochet.com

Darth Vader

Yoda

Han SoloChewieR2-D2Aber auch andere begabte Häklerinnen sind inspiriert von Star Wars: Tiffany Kelly  hat für ihre kleine Tochter eine niedliche Version des BB-8  realisiert.

I Crocheted This BB-8 For My Little ‘Rey’

Quelle: Welcome To The Cute Side: I Crochet Star Wars Characters | Bored Panda

Valentinstag: 12 Gründe, warum ich ihn liebe…

02/2016

Am 14.2. ist Valentinstag. Anbei 12 triftige Gründe, warum Frauen ihre Männer lieben…

1.) Er ist mein Shopping-Begleiter

2.) Er isst, was ich koche

3.) Meine Katze akzeptiert ihn

4.) Gratis Mitfahrgelegenheit um 4 Uhr morgens

5.) Er sieht so gut aus!

6.) Er kann alles reparieren

7.) Er ist der Grund, warum ich mich rasiere

8.) Er motiviert mich, ein besserer Mensch zu sein

9.) Mein Beziehungsstatus auf Facebook ist nun „in einer Beziehung“

10.) Mein Vater mag ihn

11.) Er mag meine Playlist

12.) Er macht die besten Geschenke

Quelle: 12 Reasons Why I Love Him | Lingvistov

Fotografie: Verzerrte Gesichter

02/2016

Früher war es unvermeidbar bei der Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln mit anderen Passagieren in Augenkontakt zu treten. Heute ist es fast ein Ding der Unmöglichkeit, da jeder intensiv damit beschäftigt ist, auf Facebook zu surfen oder digitale Monster zu töten. Diese zunehmende Abhängigkeit von den Smartphones war die Inspiration für die Serie Sur-Fake des Fotografen Antoine Geiger. Die Serie umfasst eine Reihe von digital bearbeiteten Fotos, die eine Reihe von Personen darstellt, deren Gesichter von den Smartphones regelrecht angesaugt werden. Die Verzerrung führt zur Unkenntlichkeit der Personen und ist ein Symbol für die Entfremdung vom eigenen Körper als auch von der physischen Welt. Spannend!

Quelle: Art | Colossal

Y Studios: Lichtschwerter von Designern

01/2016

Das amerikanische Designstudio Y Studios hat Lichtschwerter im Stile ihrer fünf Lieblingsdesigner entwickelt. Anbei Lichtschwerter Interpretationen à la Zaha Hadid, Charles und Ray Eames, Issey Miyake, Edith Heath und Dieter Rams.

Das Designstudio sieht das als eine Hommage an diese 5 Designer, deren ästhetische Qualitäten und Design-Philosophien vom Designstudio Y Studios geschätzt werden. Die Lichtschwerter sind Interpretationen im Stile dieser 5 Designer und das 6. Lichtschwert ist ein Entwurf Designstudio selbst.

Quelle: Designer Lightsabers As Imagined by Y Studio | if it’s hip, it’s here

Natur pur! Die schönsten Fjorde der Welt

01/2016

Wir machen einen Ausflug zu den schönsten und unberührtesten Fjorden dieser Welt. Atemberaubend!

Laut Wikipedia ist ein Fjord „ein weit ins Festland hineinreichender, durch einen seewärts wandernden Talgletscher entstandener Meeresarm“. Diese nüchterne Erklärung verzichtet dabei auf die Tatsache, dass es sich dabei um einige der spektakulärsten geologischen Formationen unseres Planeten handelt. Von Alaska bis nach Norwegen und von Grönland nach Chile, anbei einige der schönsten Fjorde in ihrer ganzen Pracht.

Hardangerfjord – Norwegen

Hardangerfjord

Der weltweit viertgrösste Fjord ist circa 170 km lang und befindet sich an der südwestlichen Atlantikküste Norwegens im Fylke Hordaland.  Die tiefste Stelle ist 725 Meter tief. Der Fjord ist seit 1875 touristisch erschlossen seit Thomas Cook begann von London her den Fjord zu bereisen.

 

Kenai Fjords – Alaska

Kenai_Fjords
Der Kenai Fjords Nationalpark ist mit 966 km Küstenlinie und trotz einer Fläche von 2.711 km² der kleinste Nationalpark Alaskas. Er befindet sich auf der Kenai-Halbinsel im südlichen Alaska. Der Park ist berühmt für den 1.600 Meter hohen Kenai-Berg, der vollständig vom 777 km² grossen Harding-Eisfeld verhüllt ist. Im Park leben Grizzlybären, Schwarzbären, Elche und Bergziegen. An der Küste des Golfs von Alaska findet man auch Orcas, Finnwale, Buckel – und Zwergwale und Weissstreifendelfine. Unter den 191 Vogelarten im Park kann man dort auch den Weisskopfseeadler beobachten.

Milford Sound – Neuseeland

Milford_Sound

Dieser 15 km lange Fjord ist die wichtigste Touristenattraktion des Fiordland-Nationalparks im Südwesten von Neuseeland und gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO. Der Nationalpark umfasst 14 Fjorde, allerdings ist nur der bekannte Milford Sound mit dem Auto zu erreichen. Eine zweistündige Bootstour ist wahrscheinlich die beste Art den Fjord zu erkunden – ausser vielleicht noch mit einer Sauerstoffflasche auf dem Rücken, denn es ist eine der wenigen Fjorde in denen getaucht werden kann.

Misty Fjords – Alaska

Misty_Fjords

Dieses Naturschutzgebiet ist ein National Monument im Südosten von Alaska. Es liegt vollständig im Tongass National Forest in der Nähe der Stadt Ketchikan.  Das zweitgrösste amerikanische Naturschutzgebiet umfasst 1 Mio Hektar und ist von Regenwald und steilen 1.000 m hohen Felswänden umgeben, die aus dem Wasser ragen. Man kann das Gebiet auf einer Bootstour oder auch mit einem Wasserflugzeug oder Kajak erforschen.

Illulissat Icefjord – Grönland

Illulissat

Der 40 km lange und 7 km breite Eisfjord liegt an der grönländischen Westküste und ist nach der benachbarten Stadt Ilulissat benannt. An seinem landseitigen Ende befindet sich einer der aktivsten Gletscher der Erde, der Sermeq Kujalleq, der mit einer Fliessgeschwindigkeit von knapp 20 Meter pro Tag jährlich eine Eismenge von 35 Kubikkilometern transportiert.

Doubtful Sound – Neuseeland

Doubtful_Sound

Der zweitbekannteste Fjord im neuseeländischen Fiordland.  Sein Name stammt von James Cook, der bezweifelte, dass er aus dieser Einbuchtung wieder heraussegeln könne. Besonders bekannt sind die zahlreichen Wasserfälle, wie z. B. die Helena Falls und die Browne Falls mit einer Fallhöhe von 600 Metern. Neben geführten Touren ist der Fjord auch ein beliebtes Ziel für Kajak-Fahrer.

Bucht von Kotor – Montenegro

Kotor

Diese fjordartige Bucht ist fast 30 km lang und wird von hohen und sehr steilen Bergflanken gesäumt und befinde sich an der südöstlichen dalmatinisch-montenegrinischen Adriaküste. Durch ihre geomorphologische Ähnlichkeit zur Fjordküste Norwegens wird sie auch als südlichster Fjord Europas bezeichnet.
An der strategisch günstig gelegenen und über 1000 m tief in das umgebende Karst-Gebirge eingeschnittene Bucht sind seit der Antike bedeutende Städte als Kultur- und Handelszentrum entstanden. Eine der interessantesten Städte ist Kotor mit der Klosterinsel St. Georg aus dem 12. Jahrhundert.

Comau – Chile

Comau

Dieser fast tropisch anmutende Fjord befindet sich in Patagonien und sein türkiser Fluss meandert durch reich bewachsene grüne Hügel und Wasserfälle. Der Küstenlinie entlang gibt es sogar Strände und warme Gezeiten – Becken und die heissen Quellen Porcelana, in denen man sich von den Wanderungen auf den umliegenden Gipfeln erholen kann.

Nærøyfjord – Norwegen

Naerofjord

Auf keinen Fall darf man auf einer  Reise zu den bekannten norwegischen Fjorden den bekannten Sognefjord – den König der Fjorde – auslassen. Wegen seiner spektakulären Landschaft ist der Fjord eine Touristenattraktion und seit 2005 auch Weltnaturerbe der UNESCO. Gemeinsam mit dem Geirangerfjord gilt er als die mit Abstand schönste Fjordlandschaft der Welt mit steil abfallenden Talwänden, die sich von 500 m unter dem Meeresspiegel bis zu 1.400 m über dem Meeresspiegel erstrecken. Zahlreiche Wasserfälle stürzen die extrem steilen Felswände herab und zahllose Wildbäche fliessen durch Laub- und Nadelwälder in den Fjord.

Tracy Arm – Alaska

Tracy_Arm

Dieser 50 km enge Fjord befindet sich 70 km südlich von Juneau und wurde nach Benjamin F. Tracy, einem General des Sezessionskriegs und US-Marineminister benannt. Am Fjordende befindet sich der pittureske Sawyer Gletscher. Tracy Arm ist einer der besten Orte der Welt für die Beobachtung von Tiefseefischen, da das kalte Wasser es ermöglicht, dass diese in geringeren Tiefen leben und beobachtet werden können.

Howe Sound – Kanada

Howe_Sound

Der Howe Sound ist ein Bucht an der Strasse von Georgia im Nordwesten von Vancouver. Die Bucht erstreckt sich etwa 44 km weit ins Land, bevor sie bei Squamish endet. Eine der schönsten Autofahrten in Kanada ist der Fahrt auf der Route 99 von Vancouver nach Whistler, der Howe Sound Bucht entlang. Es ist der einzige Fjord, der direkt von einer grossen Stadt zugänglich ist und beginnt in Lighthouse Park und verfügt über spektakuläre Ausblicke auf das Zentrum von Vancouver.

Geirangerfjord – Norwegen

Geirangerfjord

Der zweite norwegische Fjord auf der Liste des UNESCO Weltnaturerbes. Es ist wahrscheinlich der am meisten besuchte Fjord Norwegens und hat drei spektakuläre Wasserfälle – Die sieben Schwestern, Freier und Brautschleier. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist auch die Fahrt auf der „Adlerstrasse“ mit ihren elf Haarnadelkurven und der schönen Aussicht auf den Geirangerfjord. Neben Fahrten mit Fähren sind Wandern, Angeln und Kajaktouren populäre Aktivitäten für Reisende.

Quelle: thrillist.com

Was tun am Wochenende? Skateboarden mit dem Hund!

11/2015

Die Bulldogge Otto fuhr auf seinem Skateboard alleine durch die Beine von insgesamt 30 Menschen und hat damit einen neuen Weltrekord erreicht. Otto widmete seinen neuen Rekord seinem grossen und im Oktober leider verstorbenem Vorbild Tillman. Mit ein bisschen Üben könnte vielleicht auch in der Schweiz ein neuer Rekord aufgestellt werden…??

Quelle: MyModernMet

 

Das Leben ist ein Tanz 

11/2015

Nach den vielen negativen Meldungen und Schlagzeilen der letzten Tage, wird es Zeit auch wieder mal etwas Positives zu sehen: Enjoy!