Archiv - Kategorie Kinder

Naturkunde-Unterricht im Wald – hautnah

07/2015

Wenn wie jetzt während der Hundstage die Temperaturen so heiss sind wie sonst im ganzen Jahr nicht, steigt auch der Appetit auf ein leckeres Eis. Dabei dient Eiscreme jedenfalls den Kleinen nicht nur als Genussmittel. Eiscreme kann viel mehr. Es ist für Kinder auch der grosse, durch nichts überbietbare Tröster. Ausser Küsse von Mami oder Papi natürlich.

Ich kann mich an eine Begebenheit aus meiner Heimatstadt erinnern, die mehrere Jahrzehnte her ist. Ich wurde gerade eingeschult und machte mit meinem Schulfreund und dessen Eltern einen kleinen Spaziergang durch den Wald. Praktischerweise war der Vater meines Schulfreundes auch gleichzeitig unser Naturkundelehrer. Zeit also für biologische Erkundungen im Wald. Viele der dortigen Pflanzen kannte ich noch nicht. Aber ziemlich flauschig sahen sie aus. Zeit, um mal zu probieren, ob sie sich auch genauso flauschig anfühlen wie sie aussehen…Aua! Das tat vielleicht weh! Nun, Mutti oder Vati waren kuss- und trösttechnisch gerade nicht verfügbar…also musste ich selber pusten – vergeblich!

Brennesseln

Auaa… auf der Haut

Brennesseleis

Mmm im Mund: Leckeres Brennesseleis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Lehrer erkannte das schwere kindliche Leid und hatte die Idee, dass wir uns zu einer nahegelegenen Gaststätte begeben, von der er wusste, dass diese leckeres Speiseeis im Angebot hat. Gesagt – getan. Die 100 Meter dorthin waren gefühlt die schlimmsten meines Lebens – bis zu dem Tag, als das Seil der Gartenschaukel gerissen ist und ich in die Rosen…aber das ist eine andere Geschichte…

Zum Trost für mich gab es von dem Vater meines Schulfreundes dann ein Eis am Stiel (ich kann mich sogar noch daran erinnern, was es für eines war), welches ich allerdings grösstenteils dafür nutzte, meine schwerwiegenden „Verletzungen“ zu kühlen. Zum Schlecken des Eises blieb daher kaum etwas übrig. Aber zum Glück war da noch mehr Eis in der Truhe, und so kam schliesslich auch ich in den Genuss der inneren Anwendung.

Was ich damals noch nicht wissen konnte, ist, dass schon die alten Chinesen und die Griechen Eis zur Linderung von Schmerzen verwendet hatten. Was den Asiaten und den Hellenen bei Schmerzen gut getan hat, konnte ja für mich nicht schlecht sein. Der Vater meines Schulfreundes wusste es wohl. Die erwähnte Gaststätte gibt es heute, Jahrzehnte später, immer noch. Und jedes Mal, wenn ich dran vorbeifahre, denke ich an diese kleine Geschichte zurück und muss schmunzeln.

Nun ist die bevorzugte Darreichungsform des Eises bekanntlich jene, welche zum Schleck-Genuss durch denjenigen, der sich glücklich schätzen kann, ein ebensolches in der Hand zu halten, bestimmt ist. Mittlerweile konsumiere auch ich mein Speiseeis ausschliesslich bestimmungsgemäss. Was von damals geblieben ist, ist die Freude am Experimentieren. Nicht oft, aber manchmal probiere ich neue Sorten aus, die es beim Glacier meines Vertrauens (noch) nicht gibt. Brennnessel-Aroma zum Beispiel.

Zur fachgerechten Zubereitung empfehle ich den Glacé-Zubereiter aus dem crazystuff.ch-Shop. Wer es ohne Kalorien möchte, dem empfehle ich das Puzzle im Glacébecher.

Tischdecke zum Bemalen

08/2013

83032_303_3_tischdecke

Kleinkinder, Stifte und weisse Wände sind meistens keine gute Kombination. Diese Tischdecke ist die Lösung: Sie lässt sich nach Herzenslust bekritzeln und danach wieder waschen.

Die Kinder malen auf ihrer tollen Tischdecke, so schön und heftig, wie sie wollen. Die so erschaffenen Kunstwerke lassen sich wieder beseitigen, indem die Tischdecke ganz einfach in die Waschmaschine gesteckt wird. Und wenn die Tischdecke wieder sauber ist, kann es erneut losgehen mit der Kreativität. Den ganzen Beitrag lesen »

vRS Mega Man Kinderwagen

08/2013

4,w=650,c=0.bild

Wenn Frauen einen Kinderwagen aussuchen, achten sie wahrscheinlich vor allem auf die Sicherheit und die Farbe des Gefährts. Bei Männern muss das ganz anders aussehen. Der vRS Mega Man ist nach einer Umfrage unter 1000 Vätern entstanden. Diese Umfrage hatte ergeben, dass sie ihre Babys viel öfter durch die Gegend kutschieren würden, wenn sie einen richtig cool gestylten Kinderwagen hätten. Den ganzen Beitrag lesen »

LUMOback

07/2013

lumo-sensor

LUMOback ist ein Sensorgürtel, der Haltungsschäden vorbeugen soll. Die Geschichte von LUMOback beginnt mit Rückenschmerzen und vielen vergeblichen Heilungsversuchen. Nachdem ein Kurs für Haltungsturnen endlich Besserung brachte, entwickelte Andrew Chang zusammen mit zwei weiteren Stanford-Absolventen einen Sensor, der die Körperhaltung überwacht.

Jedes Kind weiss: Wer nicht gerade sitzt, riskiert Rückenschmerzen. Nur ist es erstens gemütlicher, auf einem Stuhl zusammenzusinken, sich auf einem Sofa zu fläzen oder in einer weichen Matratze zu versinken, und zweitens weist einen meist niemand auf die falsche Körperhaltung hin. Hier kommt ein Sensor zur Einsatz, der als Gürtel am Rücken getragen wird. Rutscht man unbewusst in eine bequeme aber für den Rücken schädliche Position, fängt der Sensor an leicht zu virbieren und erinnert den Träger so daran, sich wieder aufrecht hinzusetzen. Den ganzen Beitrag lesen »

iPotty

03/2013

Im Rahmen der CES 2013 wurden bereits viele Highlights aus dem Hardware-Sektor vorgestellt, doch diese Meldung könnte beinah alles übertrumpfen. Die Firma CTA Digital bringt ein kurioses Kinderklo auf den Markt.

Für Apples iPad interessiert sich Gross und Klein. Das iPotty ist ein Kinderklo, das mit einem iPad-Halter ausgerüstet ist. Damit soll den Kleinen der Umstieg von der Windel auf das Klo erleichtert werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Urban Shredder – ein Skateboard/Motorrad Hybride

11/2012

Gehört ihr Kind zu den Adrenalin-Junkies und kann mit seinem Skateboard oder Roller nicht schnell genug unterwegs sein? Dann wird es definitiv Zeit für die neueste Hot Wheels Attraktion, den ‘Urban Shredder’. Der Urban Shredder ist ein elektrisch motorisiertes Skateboard, das im Liegen oder Knien gefahren wird. Es könnte eines der gefährlichsten, populärsten und teuersten Kindergeschenke werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Donor Look a Likes

11/2012

Eine Samenbank in Südkalifornien bietet einen Celeb-Look-Alike-Service an. Bei der „California Cyrobank“ haben Frauen, die gerne Mütter werden wollen, die freie Auswahl: Bei der Datenbank wirbt man mit Spendern, die Promis ähnlich sehen. So reicht die Auswahl in der Datenbank über Schauspieler und Athleten bis hin zu Serienstars, denen das spätere Baby ähneln könnte. Den ganzen Beitrag lesen »

Wie erlernt ein Kind das Fahrradfahren?

02/2012

Vielleicht bald mit dem, aus dem Science-Fiction-Film TRON bekannten, Lightcycle! Ryan Callahan meint, dass es an der Zeit ist auch mal was ganz trendiges für Kinder zu entwickeln. Die 3- oder Laufräder auf den die Kinder heute das Fahrradfahren erlernen sind doch schon etwas aus der Mode gekommen. Den ganzen Beitrag lesen »

Das märchenhafte Gadget

01/2012

Bringen Sie die Augen Ihrer Kinder zum Strahlen, beruhigen Sie Ihre Kleinen damit, wenn sie wieder mal nicht einschlafen können oder schlechte Träume hatten. Nutzen Sie das märchenhafte Leuchten des Regenbogens als Nacht- oder Stimmungslampe. Den ganzen Beitrag lesen »

Kristall-Lego-Zug – für Kinder und Frauen

11/2011

Was, wenn man nicht weiss, ob man der Frau oder dem Kind was schenken soll, man aber nur Zeit für ein einziges Geschenk hat? Klar doch! Man kauft beiden etwas gleichzeitig, nämlich den Kristall-Lego-Zug von CIMON ART! Den ganzen Beitrag lesen »