Archiv - Kategorie Fotos

Leuchtspuren – Lichtsignale

03/2016

Die in New York lebende Fotografin Lucea Spinelli hat ihre Wertschätzung für Licht und Bewegung in ihrer Serie von bewegten Bildern „Photosgraphé“ verewigt. Sie verwendet Stühle, Schaukeln und Parkbänke als Hintergrund und Stützen für ihre leuchtenden Formen, die mühelos durch das Bild hopsen. Mehr aus dieser Serie gibt es hier zu sehen.

Quelle: Thisiscolossal.com 

 

Einfach Tierisch – Hundeleben in London

03/2016

Rupert ist ein australischer Hirtenhund, der seinem Herrchen kreuz und quer durch London folgt. Rupert hat ein grossartiges Hundeleben… er fährt mit dem Taxi, dem Bus oder der U-Bahn. Und wenn er müde ist, dann setzt er sich einfach in eine Bar.

Man kann Rupert’s Weg sowohl auf Instagram als auch Facebook unter Dogs life in London mitverfolgen.

 

 

Quelle: facebook.com/DogslifeinLondon

 

Städte im Regen – Fotografie oder impressionistisches Gemälde?

03/2016

Der aus St. Petersburg stammende Fotograf Eduard Gordeev lässt mit seinen Aufnahmen die Grenzen zwischen Fotografie und impressionistischen Ölgemälden verschwimmen. Das Ergebnis sind völlig neue Einblicke in seinen Heimatstadt und andere Städte, wie z. B. Lissabon. Russische Romantik der anderen Art…

 

Quelle: 2Tout2Rien 

 

Stylish gekleidete Tiere

02/2016

 

In seiner Porträt Serie „Second Skins“ verwendet der Fotograf Miguel Vallinas seine Fotografien von Tieren als Ausgangspunkt für die Gestaltung von fiktiven Outfits, welche die Tiere seiner Meinung nach tragen würden, wenn sie Menschen wären. Durch die Kleiderwahl und die Wahl der Farben bekommt jedes Tier einen Charakter und eine ungewöhnliche Glaubwürdigkeit.

Ähnliches passiert auch bei seiner jüngsten Serie „Roots“ in der etwas Ähnliches mit bekleideten Blumensträussen und Pflanzen passiert. Viel mehr davon gibt es auf seiner Webseite

Quelle: Photography | Colossal

Wo die Zeit still steht: Vintage Pool Atmosphäre

02/2016

Die slowakische Fotografin Maria Svarbova wurde 1988 geboren, hat ihre universitären Studien in den Bereichen Konservierung, Restauration und Archäologie abgeschlossen und widmet sich seit 2010 ausschliesslich der Fotografie. Sie hat dabei einen ganz eigenen Stil mit grossem Wiedererkennungswert geschaffen. In ihren überbelichteten und nachbearbeiteten  Fotos werden die Menschen zu roboterähnlichen Figuren ohne Individualität und ihre Serien erzählen kleine Geschichten, wie in einem Comicstrip. Die ganze Atmosphäre wirkt fast surreal und als ob die Zeit stehen geblieben werden.

Anbei Bilder aus der Serie „In Swimming Pool“

Quelle: mariasvarbova.com

Fischauge als Selbstporträt

02/2016

Die ungarische Fotografin Flòra Borsi ist bekannt für ihre Fotomanipulationen. In dieser Porträt Serie richtet sie die Kamera auf sich selbst und ersetzt jeweils ein Auge durch ein Tier. Daher auch der Titel der Serie Animeyed.

Auf jedem Foto verschmilzt das Modell perfekt mit dem gewählten Tier – Mensch und Tier werden als eine Einheit wahrgenommen.

Das Werk von Borsi wurde bereits in der Saatchi Gallery und im Louvre in Paris ausgestellt. 2014 wurde ein Werk von ihr sogar als Startbildschirm für das Photoshop CC Programm von Adobe verwendet.

Quelle: Striking Self-Portraits Replace One Eye with an Animal’s

Unterwegs mit der GoPro: Selfie Cat und ihre Gang

01/2016

Selfies sind nicht nur bei uns Menschen äusserst beliebt. Auch diese Katze hat ihre Passion fürs moderne Selbstporträt erkannt. Bei Instagram spammt sie ihre Follower regelrecht damit zu. Aber aus dem Netz kennt man es ja nicht anders. Der flauschige Vierbeiner zeigt uns aber auch, mit wem er so den ganzen Tag abhängt. Zu den besten Buddies gehören nämlich unter anderem 2 Rottweiler. Zusammen wird draussen im Schnee gespielt und natürlich werden hier und da auch ein paar Beweisfotos geschossen. Das nimmt Selfie Cat dann gerne selbst in die Hand.

Quelle: Unterwegs mit der GoPro: Selfie Cat und ihre Gang

iPad Camera Connection Kit

01/2013

Beim letzten Urlaub hat der Finger auf dem Abzug geglüht: Hunderte von Schnappschüssen, die nun alle auf der Speicherkarte ein unbeachtetes Dasein fristen. Das iPad wäre im Grunde prädestiniert dafür, um den Liebsten bei einem Besuch mittels coolen Slideshows alle Lieblingsfotos zu zeigen. Bis Sie die Fotos von der Kamera auf den Computer und vom Computer aufs iPad geladen haben, sind die Getränke jedoch bereits ausgetrunken, der gemütliche Abend vorbei und Ihre Freunde längst wieder zu Hause.

Jede Digitalkamera und SD-Karte wird es einem danken, wenn man sie bereits im Urlaub von den Fotos entlastet und aufs iPad zieht. Den ganzen Beitrag lesen »

LaCie PetiteKey – Der Schlüssel der es in sich hat!

11/2012

USB Stick werden immer kleiner und kleiner, dafür verliert oder verlegt man diese umso schneller. Nun, das ist die heutige Technik. Es gibt aber auch Entwicklungen, die zwar den Trend mitgehen, um die Vorteile zu nutzen, aber die Schwachstellen gekonnt umgehen. Dies ist der neue Stick von LaCie – PetiteKey! Den ganzen Beitrag lesen »

Mmmh… hoch oder runter?

11/2012

Wie machen die das im Muotathal jeweils? Doch irgendetwas mit Ameisen oder Schnee lecken oder Pflanzen beobachten… Mensch, jetzt soll ich doch die Wettervorhersage melden und keine Ahnung, hoch oder runter? Den ganzen Beitrag lesen »